Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen sind wichtige Elemente des vorbeugenden Brandschutzes und müssen daher entsprechend den jeweiligen Vorschriften geplant, ausgeführt und jährlich gewartet und geprüft werden. Mit diesen Anlagen sollen einerseits die Fluchtwege rauchfrei gehalten und andererseits die Hitze der Brandgase abgeführt werden, bevor diese Schäden an der Bau-Substanz hervorrufen.
Bei elektrischen Anlagen müssen die Akkus spätestens alle vier Jahre getauscht werden.


Es gibt elektrische und pneumatische Systeme, wobei bei den elektrischen die Abzugsöffnungen mittels Spindel- oder Kettentriebmotoren bewegt werden. Akkus sorgen für die Funktion auch bei einem Stromausfall. Bei den pneumatischen Anlagen können solche mit Druckluftversorgung (diese können auch für Lüftungszwecke verwendet werden) und jene mit Auslösepatronen verbaut werden. Letztere können mit mechanisch-temperaturabhängigen Auslöseeinrichtungen verwendet werden oder werden mittels einer elektr. Fernauslösung gesteuert.
Wir beraten Sie gerne und liefern, montieren, warten und prüfen alle
Systeme.